Samstag, 18. August 2012

Umbau #2

Weiter gehts mit dem virtuellen Rundgang durch unsere Wohnung.

Für Murkel war die Tatsache, dass das Haus verkauft wird, erstmal ganz schlimm. SEIN Kinderzimmer unter dem Dach, SEIN Garten, SEIN Spielehaus - er war richtig eifersüchtig, dass hier bald andere Kinder SEIN Reich frequentieren.

Als er dann erfahren hat, dass er auch im neuen Domizil ein eigenes Reich bekommt, ließ er sich etwas versöhnen.

Heute ist er rundum glücklich und zufrieden. In Spuckweite ist ein Bolz- und Spielplatz, im daran anschließenden Wald kann man sich verstecken und auf Bäume klettern und um das Haus herum ist auch massig grün. Vor allem SEIN Kinderzimmer hat es ihm aber angetan.
Bei Besichtigung
Nach Radikalentfernung
Heizungsrohre verkleidet, Fenster und Heizkörper neu und fertig tapeziert
Und so sieht sein Reich jetzt aus. 
 
 
 
Auch der Flur war wirklich kein Schmuckstück. Ich mag ja gerne ne offene Gestaltung, dass aber zwischen Wohn/Esszimmer und Flur keine Abtrennung war, hat mich doch sehr gestört.
Nach Radikalentfernung
 
Die Zwischentür sitzt
 
Rauputz ist fertig
Und so sieht er fertig aus:
 
 
Das nächste Mal zeig ich Euch unser Badezimmer.

Kommentare:

  1. Wunderschön habt ihr eure neue Wohnung renoviert. Es gefällt mir sehr gut. Liebe Grüße von Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep! Wir fühlen uns auch pudelwohl!
      Dir auch liebe Grüße und einen schönen Sonntag!

      Löschen
  2. Da habt ihr aber ganz viel Arbeit in die Wohnung gesteckt... Ist aber chic geworden :-) .

    Viele sommerliche Grüße aus der Pfalz :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du weißt ja selbst am besten, wieviel Arbeit das macht! ;)

      Sommerliche Grüße vom See zurück in die Pfalz (letzes WE waren wir da auch)

      Löschen
  3. Schön geworden!!! Aber wahnsinnig viel Arbeit ja... wann kann ich bei Euch einziehen? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön!

      Wenn dich Murkel in sein Zimmer lässt! *g* Er hat schon gegrummelt bei der Vorstellung, dass mal Besuch kommt und er sein Bett hergeben muss. Lapidarer Vorschlag: die können auch im Wohnzimmer schlafen...

      Lg und schönen Sonntag!

      Löschen