Donnerstag, 25. August 2011

Villa Kunterbunt

Am 2. Oktober WE ziehen wir um. Nein, nicht Liebling und ich. Die Firma. In die Villa Kunterbunt

Die Neugierde hat mir keine Ruhe gelassen, deshalb sind Liebling und ich gestern Abend noch raus gefahren und haben den Bau genau inspiziert. Vor allen Dingen natürlich mein Büro! *g*

Wieder Ostseite - passt!!! Ich arbeite nur vormittags und hab demzufolge immer die Sonne im Raum. Vorausgesetzt, sie scheint. Etwas kleiner ist das Zimmer als bisher, dafür muss ich es nicht mehr teilen. Auch wenn ich davon nix mitgekriegt hab, da dies immer nur nachmittags statt fand. Trotzdem: Mein Stuhl bleibt nun auf mich eingestellt, meine Maus ist immer in der Dockingstation und meine Tasse muss ich auch nicht mehr suchen.

Nachteil: ich sitze nicht mehr am Ende des Flurs. Bisher hatte ich immer die Tür geöffnet, damit ich wenigstens höre, dass geschäftiges Treiben herrscht. Nun bin ich die erste im Flur - jeder, der vorbeilatscht, kann herein schauen. Darauf hab ich keinen Bock. Ergo: bleibt die Tür in Zukunft zu, wird es etwas einsamer werden. 

Aber nun gut - man kann nicht alles haben. Was aber vorhanden ist: wieder eine Klimaanlage! Tschakka!

Kommentare:

  1. Super , dann wünsche ich dir viel Spaß im neuen Arbeitsbereich, aber eine Erklärung bist du schuldig geblieben, wieso Villa kunterbunt?


    Herzliche Sommergrüße sendet Shoushou

    AntwortenLöschen
  2. @shoushou Weil die Fassade quietschbunt ist und das Gebäude dann seinen Namen sofort weghatte *g*

    AntwortenLöschen
  3. hoffentlich fühlst du dich wohl im neuen büro :-)

    AntwortenLöschen
  4. @bluhnah da bin ich überzeugt von!!! Wenn bloß der Umzug schon vorbei wär... grmpf

    AntwortenLöschen