Montag, 22. August 2011

Projekt zwölf2011 - August

Lange hat es so ausgesehen, als ob mein Augustbild entweder nie ensteht oder aber verregnet ist. Bei diesen letzten genialen Tagen ist aber doch noch was vernünftiges dabei heraus gekommen: 
August 2011
Das Klangschiff lässt sich jetzt auch mittels eines Stegs erreichen - Überbleibsel vom Kulturufer, wo es auch als Bühne benützt wurde.

Direkt oberhalb von Klangschiff und Beachclub hat am Freitag der Häfler Stadtstrand eröffnet. Ein wirklich gelungenes Geschenk von T-City an die Stadt zum 200-jährigen Geburtstag! Bei einem Aperol Sprizz (ich) und einem alkfreien Bier (Liebling) haben wir die Athmosphäre richtig genossen! Und dabei die Füße tief im Sand vergraben.
 
 
 
 
Auf dem ganzen Platz gibt es einen kostenlosen Hotspot und in den Tischen unter den Schirmen sind verschiedene Handyladekabel vorhanden. In der Bar gibt es Steaks, Würste und andere kleine Gerichte und auch der Getränkeausschank lässt keine Wünsche offen, auch wenn sich die Preisgestaltung im oberen Rahmen bewegt.

Man kann sich einen Ball leihen und Beachvolleyball spielen, ebenso finden verschiedene Turniere statt. Und auf der Bühne können sich jeden Abend örtliche Bands austoben. Leider ist um 22 Uhr schon Schluss. Warum, wissen die Götter, da es ja keine direkten Anwohner gibt. Sind irgendwelche Feste an der Uferstraße, geht auch immer bis mindestens 24 Uhr die Post ab. Aber nun gut - man kann nicht alles haben!

Wenn es der Wettergott gut mit uns meint, bleibt der Strand bis Ende Oktober erhalten. Dort sind wir bestimmt noch öfters anzutreffen!

1 Kommentar:

  1. das ist ja toll!
    hotspot und sogar handyladekabel am strand :-)

    AntwortenLöschen