Mittwoch, 26. Januar 2011

Neuer Job!

Ich bin gefragt! 

Und wie! 

Als Diätberaterin!

"Wie hast du das gemacht?" "Was hast du gegessen?" "Was, das darf man alles essen?!" "Was hast du gemacht, wenn du Frust hattest, weil das  Gewicht konstant blieb?" "Hast du ein paar Kochrezepte?"

Im Moment hat jeder Zeit, mal schnell von der Arbeit weg zu rennen und mich in meinem Büro zu besuchen.

Vielleicht sollte ich Termine vergeben... und Beratungshonorar nehmen...

//*zählt in Gedanken schon die Geldsäcke...

Kommentare:

  1. Ist doch aber ein tolles Kompliment! Und bei dir sieht man wenigstens was. Wenn ich sage, ich "muss" sporteln" oder beim Essen aufpassen höre ich immer: "Na du kannst doch alles essen!". Aha. Wenn ich das machen würde, wäre ich schon so breit wie hoch... und das wär mächtig gewaltig :-D

    AntwortenLöschen
  2. Nein, du musst ein Buch schreiben :-)

    AntwortenLöschen
  3. Dann walte doch deines Amtes und gib uns ein paar Tipps!

    AntwortenLöschen
  4. Das kann ich verstehen, dass Dich alle anprechen und nach Tipps fragen ! Hast ja echt was geschafft und siehst richtig klasse aus !!!!

    Vielen Dank übrigends für Deinen lieben Kommentar bei mir :o)

    AntwortenLöschen
  5. @miki das wär mal schön, wenn man immer alles essen könnte.. bzw. das war schön!!! Bis vor ca. 15 Jahren war das so bei mir - wenn ich es nicht gemacht habe, habe ich abgenommen. Mein Normalgewicht in der Zeit war 50 kg +- bei einer Kleidergröße von 152/32. Wohl gefühlt hae ich mich dabei aber auch nicht.

    @kunstfehler ich weiß auch schon den Titel: "Der Verlust meiner Spiegeldose - ich kann wieder an mir runtersehen" *ggg*

    @tina wichtigster Tipp: durchhalten!!! ;)

    @Tanja Danke für das Kompliment! Und gerngeschehen! Ich hoffe, dir geht es bald besser!

    LG @ all

    AntwortenLöschen