Montag, 22. November 2010

Halleluja!!! Die Zweite...

Ein tolles Erlebnis gestern abend.

Die Aufführung war phänomenal. Berührend. Mitreißend. Begeisternd. Überzeugend. Perfekt.

Der Chor, das Orchester, die Solisten - insbesondere die Spranistin mit ihrer weichen, traurigen, einschmeichelnden Stimme und der Bassist, der einen glauben liess, einen Resonanzkörper von den Ausmassen eines Silos zu besitzen. Eine gewaltige Stimme im Körper eines schlanken, schon fast schmächtigen, jungen Mannes. Grandios!

Ich liebe diese Barockmusik sowieso sehr, ich mag das Schwülstige, die Harmonien und die Ausdruckskraft dieser Musik.

Ich konnte also rundum genießen!

So kann ich mich langsam auf die Feiertage einstimmen...

 
 
 
P.S. Suchbild: Wer findet Schwesterlein?

Kommentare:

  1. Ich danke dir!!! Hört sich wirklich richtig gut an, aber viel seltsamer ist noch sich selbst zu sehen.. :-)

    Knutsch fürs Hochladen, auch der Schlusschor (mit abgeschnittenem Amen) ist toll!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, ich kann dir das gut nachfühlen, habe diese Woche auch noch ein tolles Event vor ( La Traviata)

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  3. @schätzle Das abgeschittene Amen hat mien Kamera gemacht, nicht ich. Die stellt einfach nach 6 Minuten ab. Mein Alte war viiiel besser. In allem. Das darf ich aber nicht so laut sagen, sonst bekommt Liebling Zustände´... *g* Knutsch dich auch

    @shoushou Da hast du aber eine tolle Aufführung vor dir! Hebt das Glas und summt: "Libiamo ne'lieti calici..."
    Viel Spaß!!!

    AntwortenLöschen