Samstag, 22. Mai 2010

Grillteller

Hilfe! Ca. 25 Leute kommen zum grillen! Woher soll ich nur soviele Teller nehmen? Das gute Porzellan mit Goldrand will ich nicht gerade in den Garten schleppen und Pappteller hasse ich!

Also bekommt Liebling den Auftrag, 8 einfache, weiße Teller, am besten das Stück für einen Euro, zu kaufen. Klare Ansage, oder???!

Warum vergesse ich eigentlich immer, mit wem ich verheiratet bin...

Liebling holt mich von der Arbeit ab und verkündet stolz, dass er eingekauft hat. Meine neugierigen Fragen wimmelt er nur mit einem: "Lass dich überraschen!" ab.

Und ich werde überrascht!!! Auf dem Tisch steht 2 mal dieses Paket:
und zwei mal das:
"Schön! Aber 8 Stück hätten gereicht, warum gleich soviele?"

Und dann entdecke ich unten in der Ecke den Herstellerschriftzug - sofort stellen sich einige Atemprobleme ein.

Vorsichtig frage ich nach dem Kassenzettel.

Nachdem ich wieder aus dem Sauerstoffzelt komme und auch keine Papiertüte mehr für regelmäßige Atmung benötige, schnappe ich die 4 Kartons und mache mich schnurstracks auf den Weg zum großen Möbelhaus mit dem roten Stuhl.

Ganz freundlich ist die Verkäuferin. "Ich stelle ihnen gleich einen Gutschein aus!"

"Wie, Gutschein??!" Vor einer Stunde hat mein Altargeschenk 470,00€ hier liegen lassen und nun soll ich nur einen Gutschein bekommen?"

"Sehen Sie hier: Das steht sogar auf dem Kassenzettel. Das sind unsere Bedingungen."

"Ich will den Geschäftsführer sprechen!"

Aber auch der kann mir nichts anderes sagen. "Vielleicht finden sie hier etwas anderes schönes."

"Ich nehm doch keinen Gutschein für knapp 500€ heim und kauf dann irgendwas davon, was ich nicht brauche. Das Geld brauch ich! Da nehm ich lieber die Teller wieder mit..." *grummel*

"Ist doch ein wunderschönes Geschirr, da haben sie viel Freude daran" meint der Geschäftsführer noch freundlich.

"Vor allen Dingen, um es vom Biertisch zu schmeissen, na klar! Ein Teller für 25€, das hat was. So teures Geschirr ist bestimmt noch nie bei einer Grillparty zerdeppert worden."

Deshalb steht jetzt das "New Wave" Geschirr von Villeroy&Boch bei mir im Schrank. Ich hab mich damit abgefunden und liebäugle schon mit Erweiterung. Wenn sich mein Konto mal wieder erholt hat...

btw: Kurz vor Fetenbeginn, ich hatte doch schon ein paar Plastikteller hergerichtet, fiel mir ein, dass im Keller noch ein altes Service steht, das eigentlich in die Einliegerwohnung gehört. Unser Ziehsohn braucht es aber nicht und hat es wieder hier deponiert. Das hätten wir alles billiger haben können...
 

Kommentare:

  1. Autsch.... Aber das Geschirr sieht echt klasse aus ;)

    AntwortenLöschen
  2. da würde bei uns der haussegen sowas von schief hängen!
    so einen haufen kohle für - zugegeben schöne - teller... neeneenee...

    AntwortenLöschen
  3. ich schmunzel einfach nur mal .-)

    AntwortenLöschen
  4. @engel das schon - war trotzdem eine unnötige Geldausgabe. Mich ärgert hauptsächlich, dass es Geschäfte gibt, die zwar zurücknehmen, aber dann nur Gutscheine rausgeben. Ich frag mich, ob das überhaupt erlaubt ist...

    @bluhnah was und wem nützt das? Das Geld ist futsch, das Geschirr da - und er hats ja gut gemeint. Wenn ich zoffe, ändert sich an der Situation auch nichts mehr...

    @mtb-fan das Beste, was man daraus machen kann! Im Verwandten/Bekanntkreis ist das schon der Brüller! ;)

    AntwortenLöschen
  5. ich hätte mich einfach drüber gefreut und mal heftig geschluckt ;-)
    ganz lieber gruß

    AntwortenLöschen