Donnerstag, 20. Mai 2010

Der Vogelflüsterer

Liebling hält viel von Vögeln. Für dieses Hobby tut er viel! Ohne Rücksicht auf Verluste.

Deshalb werden sogar teure, liebevoll geschälte Walnüsse an die Geier verfüttert (tststs... was habt ihr denn jetzt gedacht... tststs). Aber auch wenn er dabei über Leichen Nüsse geht, diese treusorgende Art darf nicht unbeachtet bleiben. Deshalb hat Schwesterlein zu Lieblings Geburtstag diese Ehrung vorgenommen:
Damit seine armen Lieblinge nicht verhungern (die so dicke Bäuche haben, dass sie kaum mehr fliegen können. Ich sag nur: Kiloweise Rasensamen...), gabs auch noch reichlich Nahrung dazu.
Aber nicht nur Liebling hat was bekommen, auch ich wurde bedacht!
Den Deckel ziert allerdings eine Aufschrift:
Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass Liebling das auch liest. Und richtig interpretiert.
 

Kommentare:

  1. Jetzt bin ich aber froh, dass du beim Einleitungssatz nicht in den Dativ verfallen bist

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  2. @Shoushou, wobei auch der Dativ bestimmt nicht falsch wäre :-))

    @Schatzi, *kicher*

    AntwortenLöschen
  3. He he, der Dosendeckel ist gut!
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  4. @shoushou knapp vorbeigeschrammt... *g*

    @schätzle *ohne Worte* ;)

    @coco ich hoffe nur, er wirkt!

    LG an alle

    AntwortenLöschen
  5. Hihi... bei deinem Liebling muss man also zum Geier mutieren und alles ist gut! Kein Problem! Wirklich schön, dass er gut zu Vögeln ist!*g*

    AntwortenLöschen
  6. @miki Kennst du den: Sagt der Mann: " Wir werden in Zukunft in getrennten Zimmern schlafen. Wenn mir danach ist, werde ich dir pfeifen."

    Kaum sind sie abends schlafen gegangen, steht die Frau in der Tür des Mannes und fragt: "Liebling, hast du gepfiffen?"

    Wenn ich anfang zu zwitschern, wird Liebling auch ganz wuschig... ;)

    AntwortenLöschen