Montag, 1. Juni 2009

Bestandsaufnahme

Muss doch mal mitleidheischende Bilder einstellen:
Am Tag nach der OP.
Gerade eben aufgenommen.

Heute war ich lange auf, jetzt liege ich wieder - Drogen intus, Bein hoch und Eisbeutel auf dem Knie.

Kommentare:

  1. Falls das jetzt tröstet: Es schaut zumindest auf dem ersten Bild so aus, als hätten Sie sehr lange, attraktive Beine. Oder liegt das an der Perspektive?

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe sehr lange Beine.

    Seit ich über 55 Kilo rausgewachsen bin, sind sie allerdings nicht mehr Minirocktauglich, eher könnte ich die Sparte Cellulite in Leggins bedienen. Könnte, wenn ich wollte... *g*

    Trotzdem Danke! Ich lechze im Moment nach jedem Wort des Trostes!
    ;-)))

    AntwortenLöschen
  3. Weitere Worte des Trostes:
    1. Sitzplatz im Bus
    2. auf einem Hocker duschen dürfen
    3. vom Gatten betüttelt werden
    4. endlich ohne schlechtes Gewissen einen Tag lang DVDs gucken
    5. der scharfe, junge Physiotherapeut
    6. eine fette Narbe, über die Sie noch Jahre später Horrorgeschichten erzählen können

    AntwortenLöschen
  4. Ich ergänze:

    7. 4 Bücher auf einmal lesen und dran bleiben können.

    aber 5. macht alle Schmerzen wett :)

    AntwortenLöschen
  5. Gute Besserung und schnelle Genesung!!!! Und lümmeln Sie ordentlich rum :-)

    AntwortenLöschen
  6. Autsch... Aber hey, mit großen Narben ist man der Mittelpunkt jeder Feier... ;-)

    AntwortenLöschen