Dienstag, 2. Juni 2009

Nette Wünsche, tolle Perspektiven!

So viele aufmunternde Trostworte und Vorteile einer Verletzung, aufgezeigt von Bibs, Nessy und Frau_Ährenwort verdienen eine Antwort:

1. Sitzplatz im Bus
Hat was, Privatchauffeur ist aber noch viiiiel cooler.

2. Auf einem Hocker duschen dürfen
Der stand schon bereit, als ich heim kam, lieb gell?!

3. Vom Gatten betüttelt
Im Hinterkopf taucht ganz leise und verschämt die Frage auf, ob frau nicht öfters krank sein könnte, zumindest ein klitzekleines bisschen.
Gestern: Frühstück ans Bett, Badetuchhalter und Rückenrubbler vor der Dusche, Mittagessen im Garten mit gegrillten Steaks, geröstetem Knobibrot, Tomatengurkensalat und zum Nachtisch Vanillepudding mit roter Grütze. mjam lecker!
Hab ich schon mal erwähnt, dass Liebling mich öfters gedanklich zur Erfindung moderner Foltermethoden inspiriert? Nach solchen Tagen weiß ich dann immer ganz genau, warum ich ihn die letzten 20 Jahre nicht eingetauscht habe und ich auch keine Angst vor den nächsten habe!


4. Endlich ohne schlechtes Gewissen einen Tag lang DVDs gucken
die da waren: Mamma mia, The Rocky Horror Picture Show und Sophie Scholl. Außerdem im Fernsehen Das Schwarzwaldmädel und Ivanhoe, der schwarze Ritter. Ich liebe solche alten Schmachtschinken!!! Und diese Zusammenstellung hat doch was, oder?! :D


5. Der scharfe, junge Physiotherapeut
Der einzigste Wehmutstropfen in der Sache: leider hat es nur zu einer gleichaltrigen Therapeutin gereicht…
Aber: im Krankenhaus gab es einen Tag Probleme mit der Telefonanlage. Der Monteur war ein richtig lecker Kerlchen! Nach kurzem Augenschließen, verbunden mit einer gedachten, halbherzigen Entschuldigung an Liebling, entging mir keine Bewegung. Leider musste er nur zweimal wiederkommen…

6. Eine fette Narbe, über die Sie noch Jahre später Horrorgeschichten erzählen können
Nachdem es sogar zwei Narben sind, geht die Story gaaanz lange. Und wehe, einer verdünnisiert sich…

7. 4 Bücher auf einmal lesen und dran bleiben können.
Stimmt fast!
Tintenwelt, Die Tore der Welt, Grün wie die Hoffnung und Die Leber wächst mit ihren Aufgaben. Beim abendlichen Vorlesemarathon ist dann auch noch Brummel, der Bär dabei! *g*
Und heute geht der Lümmeltag weiter!

Kommentare:

  1. 8. Süßigkeiten essen können so viel frau will, dann es sind ja die Medis und das lange Liegen, was auf die Hüfte geht *g*

    Zudem machen Gummibärchen, Schoko & Co. glücklich und bei diesen Schmerzen braucht frau Glücklichmacher.

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube auch frau sollte wirklich hin und wieder mal krank sein und sich verwöhnen lassen :-) Schöne Entspannung weiterhin!

    AntwortenLöschen
  3. Solltest du auf Krücken in die Disco gehen, sind alle ganz nett zu dir und machen Platz ohne zu meckern :)))
    *lach* Meine Freundin (Nina) hatte auch mal ne Knie OP, kurz danach ging's am Wochenende wieder in die Disco *g*

    Weiterhin gute Besserung!!!

    AntwortenLöschen