Samstag, 17. April 2010

MenoWIN!!!

Ich bin bekennender DSDS Fan. *nurganzwenigschäm*

Schade, dass ich nicht ein paar Wetten angenommen habe: Schon beim Casting habe ich immer gesagt: Eigentlich könnten die sich die ganzen Shows schenken und gleich zum Finale übergehen. Denn das spielt sich nur zwischen Menowin und Mehrzad ab. Ich hätte richtig reich werden können...

Und ja, ich gestehe, ich mag Menowin. Unabhängig davon, dass seine Lebensgeschichte nicht gerade vorzeigbar ist, hat er eine supertolle, unverwechselbare Stimme, hat Ausstrahlung, kann sich bewegen und, was das wichtigste ist, er beherrscht die Töne. Denn damit sind wir in dieser Staffel wahrlich nicht verwöhnt worden. Was einem da teilweise als Gesang verkauft wurde, hat die Pediküre revolutioniert: frau kann im Stehen die Zehennägel schneiden, so hoch rollen sie sich...

Mehrzad kann auch singen, keine Frage. Doch er ist mir zu glatt, ohne Ecken und Kanten - nichts was auffällt und auch nichts, was ihn zu etwas Besonderem macht. Er hat kein Stargen und wäre, sollte er das Ding gewinnen, nach dem Siegersong sofort wieder in der Versenkung verschwunden. So wie alle anderen Gewinner, außer Mark Medlock, vor ihm auch...

Seit er sich aber darüber beschwert hat, dass er das Lob der Jury für Menowin vom letzten Samstag nicht gut fand, weil es die Zuschauer beeinflusst, ist für mich der Typ außen vor. Ich glaub, der hat das Prinzip der Sendung nicht verstanden - da spielt die Jury nun mal eine große Rolle. Und komisch, über die Lobeshymnen für ihn beschwert er sich doch auch nicht...

Deshalb drück ich heute MenoWIN die Daumen und bin mir auch sicher, dass er gewinnt.

Wetten werden noch angenommen...
 

Kommentare:

  1. Soll sich Mehrzad dafür auch noch entschuldigen, dass er als jemand der auch aus einfachen Verhältnissen kommt, trotzdem nicht auf die schiefe Bahn geriet? Verzerrte Wahrnehmung!

    AntwortenLöschen
  2. Mal abgesehen davon, dass ich finde, dass diese Staffel noch unnötiger war als alle anderen, glaube ich, dass unser Möchtegern-Böser-Junge psychisch und charakterlich nicht in der Lage sein wird, sich ernsthaft im Musikbusiness einen Namen zu schaffen. Das nächste, was wir von ihm hören, ist entweder ne Schlägerei in ner Kneipe, ne Koksnase aufm Klo oder Messerstecherei am Dönerladen. Was den anderen angeht, noch ne Xavier-Jammerbacke kann die Welt einfach nicht ertragen, ich finde beide maßlos überschätzt.

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Michaela :D

    Ich auch DSDS-Gucker ;)

    ICh find Mehrzad menschlich um einiges angenehmer was Ausstrahlung usw angeht. "Leider" wirds so sein, dass Menowin gewinnt, ist er doch Ziehsohn vom OberBohlen :(

    Schade drum...

    Lg

    Su

    AntwortenLöschen
  4. gestern habe ich das erste und letzte mal diesen käse geschaut.
    menowin hat eindeutig die bessere stimme als der andere spiessige langweiler, der ständig bussis zu seiner ollen geworfen hat.
    schade, dass menowin nicht gewonnen hat, eindeutig hätte er das verdient, bessere stimme, bessere show.
    die blöd-zeitung ist sicher nicht unmäßgeblich an dem ergebnis beteiligt.
    aber in einigen tagen spricht eh kein mensch mehr von den beiden eintagsfliegen...

    AntwortenLöschen
  5. Menowin ist doch auch nur ein langweiliger
    Spinner! Also mal ehrlich...das was der abgeliefert hat
    war doch reinstes Kaspeltheater! Nebenbei bemerkt wird
    nie einer von dsds ein echter Star!
    Ich tippe mal, dass Menowin in spätestens 3 Monaten
    niemanden mehr interessiert.

    AntwortenLöschen
  6. @anonym DU hälst Menowin für einen langweiligen Spinner, ICH halte ihn für den besten Sänger und Tänzer, der jemals bei DSDS war. Ein Glück hat jeder das Recht auf eine eigene Meinung, ohne dass man diese gleich als Dogma verkaufen muss.

    In etwas unterscheiden sich unsere Meinungen allerdings ganz gewaltig: Ich steh dazu und muss sie nicht anonym kundtun...

    AntwortenLöschen