Dienstag, 29. März 2011

Schockstarre

In der befinde ich mich immer noch - was soll nur aus unserem schönen Ba-Wü werden???!

Ich kanns immer noch nicht fassen - meine schwarze Seele ist wie paralysiert. Ich frage mich nur, wie lange es dauert, bis diese "Dagegen"-Parteien unsere Wirtschaft geschrottet haben...

Frage am Rande: bekommt unser neuer grüner Chef dann das erste vollgepanzerte ElektroFahrrad?

//*geht wieder ihre Wunden lecken...


Kommentare:

  1. Danke für diese Worte, die haben doch nur von dem AKW Wahn profitiert, ich glaub keinen Deut, dass die was ändern können oder wollen, wo grün drauf steht ist noch lange nicht grün drin

    AntwortenLöschen
  2. Na besser dagegen als Umfalle und Fähnchen im Wind...

    Ich finde es gut, dass die Regierung endlich mal für Ihre Politik abgestraft wurde. Immerhin habe die Jahrzehnte lang Bürgermeinungen zu Gunsten von Lobbyisten ignoriert und die Sicherheit von Bürgern aufs Spiel gesetzt.

    AntwortenLöschen
  3. @shoushou die einzigste Profilierung die die Grünen für mich haben, ist die, bei allem "dagegen" zu schreien - das reicht mir nicht für eine Regierungsverantwortung!

    @crooks bei dem ganzen Getöse jetzt vergisst man eines: Die CDU ist immer noch weit stärkste Partei im Land - da können weder die Grünen noch die Roten auch nur im entferntesten dran riechen! Also ist die Hauptbürgermeinung ganz einfach nicht grün und nicht rot sondern schwarz! Wie ernst wird also der Wille des Bürgers genommen?

    Und wenn einem Bundesland, das die stärkste Wirtschaft und die geringsten Arbeitslosenzahlen des ganzen Landes hat, plötzlich ein Landesvater vorsteht, der ursprünglich aus der KPD kommt, kann man sich ausrechnen, wo wir in kürzester Zeit stehen. Da hab ich dann was davon, wenn ich mit alternativem Strom nichts mehr zum Essen kochen habe...

    AntwortenLöschen
  4. Gruß von unserem Vater: "die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber"
    :))

    AntwortenLöschen
  5. Herr Kretschmann ist übrigens der schwärzeste Grüne den ich mir vorstellen kann und Herr Westerwelle kann Herrn Fischer, um einen weiteren bekannten Grünen zu nennen, nichtmal das Wasser bringen, geschweigedenn reichen.

    Die Grünen sind schon lange keine "dagegen" Partei mehr. Das wird von der CDU nur gerne, mangels anderer Argumente, so bezeichnet.


    Nun ja, ich stand schon in den 80ern vor dem AKW Neckarwestheim, vielleicht auch weil ich in der 20 km Zone wohnte.

    Und ja, die Schwarzen haben noch die meisten Stimmen, aber sie haben auch am meisten verloren.

    Kernkraft ist nicht so billig wie immer vorgegaukelt wird, denn die Kosten für Rückbau und Endlagerung wird dem Steuerzahler belastet nicht dem Stromkunden. DAS ist Augenwischerei.

    Die Grünen, sind schon lange keine "Dagegen"Partei mehr, sondern ernst zu nehmen und auch ernsthaft.

    Herr Kretschmann ist Gründungsmitglied der Grünen und von daher schonlange genug in der Partei. Auch wenn er mal in der KPD war, was ich nicht weiß, ist es so lange her, dass man das vernachlässigen kann (da er wie gesagt Gründungsmitglied der Grünen war). Ich möchte auch nicht jeden Fehler aus meiner Jugend aufs Butterbrot geschmiert bekommen. Wir alle machen Fehler.

    Im übrigen möchte ich gerne den Vergleich Fischer vs Westerwelle anführen. Ich glaube da wird schnell deutlich wer der bessere Außenminister war...

    AntwortenLöschen
  6. Mein Beileid,
    mach hoch die Tür die Tor mach weit,die "Facharbeiter" sind bestimmt schon unterwegs und werden den wirtschaftl. Suizid der da kommen wird mit allen Kräften unterstützen.
    Wirklich traurig das Ganze aber vielleicht muss es erst soweit kommen bevor wir unseren Arsch hochkriegen.
    In NRW sind wir schon einen Schritt weiter :(

    AntwortenLöschen
  7. ups.. ich war beim schreiben wohl etwas in Rage...

    Sorry für die Redundanzen;-)

    AntwortenLöschen
  8. @crooks ;) alles klar, dann fahren wir hier wieder etwas zurück - obwohl mir zum Thema Fischer udgl gaaaaaanz viel eingefallen wär.

    Das Leben wär langweilig, wenn alle gleicher Meinung wären...

    @schuschan Wir stehen hier am Abgrund - aber ihr seid schon einen Schritt weiter... *gröhl*

    Diese "Facharbeiterschwemme" macht mir auch schon Angst - auf dass die Dunkelarbeit floriere!!!

    AntwortenLöschen
  9. Explodierende Kernkraftwerke das treibt Wählerzahlen bei den Grünen .. ist doch klar .... Da kannst du wirtschaftliche Zahlen und Fakten anbieten wie du willst. Ich bin hier in Bayern ja selber in der schwarzen Partei. Mich nervt nur das die Politik am Bürger vorbei machen. Das schlimmste sind für mich aber immmer noch die ROTEN... dieses heuchelnde Pack. Was die nach der Wahl von sich gegeben haben .... da staunt der Bürger schon ganz ganz heftig.

    AntwortenLöschen
  10. @crooks .... lass Frau Westerwelle aus'n Spiel *lacht*

    AntwortenLöschen
  11. @ralf klar, alle sind sie die Wahlgewinner, obwohl sie noch weit hinter den Schwarzen liegen.

    Eine Volksabstimmung wollen sie machen, wegen Stgt 21 - das nehmen sie dann bestimmt genau so ernst, wie die Stimmenverteilung bei der Wahl. Sowohl rot als auch grün fehlt ein Drittel der Stimmen gegenüber den Schwarzen - Volkes Wille interessiert die doch einen Sche**dreck!

    Und dann Äpfel mit Birnen vergleichen: Gibt es bei uns Erdbeben in dieser Kategorie? Gibt es Tsunamies? Aber fleißig Angst und Panik schüren. Ob sich wohl einer von denen ein Windrad in den Vorgarten stellt? Oder auf sein gepanzertes Dienstfahrzeug verzichtet?

    Wenn ich in Bayern wohnen würde, wäre ich auch CSU Mitglied - die liegen mir noch mehr als unsere Schwarzen.

    AntwortenLöschen