Montag, 8. Februar 2010

6 Jahre! Und noch mehr Glück und Hoffnung!

6 Jahre! Mein Zwerg ist schon 6 Jahre alt! Ist es zu fassen!

Ich kann mich noch gut erinnern, als am 07.02.2004 morgens um 5 Uhr das Telefon klingelte und mein Großer dran war: „Er ist da! Endlich ist er da! Und SchwieTo möchte dich sehen! Kannst du gleich kommen? Es geht ihr nicht so gut!“

Klar bin ich sofort ins KH gefahren, allein, da Liebling nach einer seiner Bandscheiben OP´s gerade in Reha war.

SchwieTo lag in einem Nebenraum des Kreissaals und war noch sehr benebelt. Nach normalem Beginn mit guter Wehentätigkeit gingen plötzlich die Herztöne des Kleinen in den Keller. Diagnose: Vorzeitige Plazentaablösung - sofortige Notsectio! Der Zwerg, blau und mit schlechtem Apgar, kam gleich in den Inkubator.
Zwei Stunden später schoben wir SchwieTo im Rollstuhl in die Kinderklinik und sie durfte das erste Mal ihren Sohn sehen.

Alles ist gut verlaufen und der Kleine hat sich prächtig entwickelt. Er hatte wirklich riesiges Glück, dass Ärzte und Hebamme so schnell reagiert haben. Eine Woche später durfte er dann zu Mama auf Station.
6 Wochen alt

Und gestern hat er seinen 6. Geburtstag gefeiert! Total aufgeregt und erfreut über seine Geschenke hatte er kaum Zeit, seine Kerzen auszublasen.
Ihm war es viel wichtiger, mit seinen Lego zu spielen, als zu den Großen an den Kaffeetisch zu sitzen.
mein Schulkind

Ein rundum zufriedenes und glückliches Kind! Und ich bin bestimmt die stolzeste Oma der ganzen Welt!

Heute habe ich ihn wieder vom Kindi abgeholt, anschließend sind wir zum Einkaufen. Alle Verkäuferinnen und die meisten Leute auf der Straße wissen jetzt, dass er 6 Jahre alt ist – ob sie es hören wollten oder nicht! *g*

Ich bin aber auch noch aus anderen Gründen glücklich. Und aufgeregt, aufgewühlt, hoffnungsvoll, dankbar, unsicher und und und…

Gestern Nachmittag klingelt es plötzlich und mein Großer steht vor der Tür. „Papa! Mein Papa ist da!“ schreit ein glückseliger Murkel. Und ich steh da, tachykard, schwitzend und abwechselnd rot und blass im Gesicht. Genau 2 Jahre ist es her, dass ich ihn das letzte Mal gesehen habe und ich weiß nicht, wie die Begegnung wird. Er kommt auf mich zu, mit diesem halben Lächeln im Mundwinkel, das ich so an ihm liebe und ich strecke ihm zögernd die Hand hin. Er nimmt sie und zieht mich in seine Arme. Und ich blöde Mutter fange hemmungslos an zu weinen.

Soviel ist in den letzten Jahren passiert: in diesem Moment ist alles vergessen. Ich halte nur meinen Sohn fest. Überwältigend dieses Gefühl, wie sehr er mir fehlt…

Später zeigt er mir Bilder von der Kleinen und verspricht mir, welche zu mailen.

Auch zum Abschied drückt er mich stumm ganz lange. Keine Ahnung, wie und ob es weitergeht, aber ein Anfang ist gemacht. Ich bin so glücklich darüber! Und wer weiß, vielleicht lerne ich sogar mal meine kleine Enkeltochter kennen…
 

Kommentare:

  1. Hast mich heute schon während der Arbeit zum weinen gebracht und nun heule ich schon wieder! Ich freu mich so für dich, für euch und überhaupt! Ich drück dich auch ganz fest und mein Mutterherz klopft mit dir.

    Euer ganz großer Kleiner ist schon soo groß, wo bleibt die Zeit und der Schulranzen ist auch soo groß, ich darf noch gar nicht daran denken, dass unsere Zwerge schon in die Schule kommen. Schöne Bilder *schnief*

    Knutsch hdl

    AntwortenLöschen
  2. Boah, ich sitz' hier gerade vor'm PC und mir stehen die Tränen in den Augen. Mensch, ich wünsche Dir so sehr, dass alles gut wird...
    Liebe Grüße,
    Coco

    AntwortenLöschen
  3. Freut mich für euch. Ich drück die Daumen!

    AntwortenLöschen
  4. Ist das ein süßer Knirps, na dann mal auch alles Gute von mir. Krieg ich ein Stück Kuchen ab?

    AntwortenLöschen
  5. Besonders der letzte Abschnitt hat mich zum Heulen gebracht! Ich freue mich sehr für Dich!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Oh, da kriege ich auch ganz feuchte Augen. Das freut mich für Euch. :)
    Wunderschön zu lesen, wenn Menschen wieder zusammenfinden.

    Liebe Grüße, Tatzelwurm

    AntwortenLöschen
  7. oh mann, jetzt hab ich echt ein tränchen im knopfloch! ich drück euch soooooooo die daumen!!!

    AntwortenLöschen
  8. *schluck* da fühlt man richtig mit!

    *die koreanisch verfasste Anleitung für den Bügler deluxe zufällig hier stehen lasse*
    (sie wissen schon:):) )

    AntwortenLöschen
  9. @schätzle hdagdl!

    @miki noch viel schöner - zehre immer noch!

    @coco das wünsche ich mir auch, glaub mal ja!

    @pottkieker danke, das kann ich brauchen!

    AntwortenLöschen
  10. @shoushou gestern haben wir den letzten verdrückt! mjamm, war richtig lecker - SchwieTo hat sich richtig Mühe gegeben!

    @engel ich freu mich auch wie Bolle!

    @monica Annäherung in kliene Schritten - ich hoffe es entwickelt sich weiter.

    @thg am besten alles, was es zu drücken gibt!

    @schuschan *gröhl* äähm, ich kann sie aber auswendig und es macht mir gar nichts aus und.. *hust*

    Nicht habe wolle???! *unschuldigguck*

    AntwortenLöschen
  11. Ganz verschwitzt, deswegen: Herzlichen Glückwunsch und alles, alles Gute nachträglich zum Geburtstag, Murkel :-) !

    @ Michaela: Das mit deinem Sohn freut mich für dich und ich drücke dir die Daumen, dass es erst der Anfang war :-) !

    AntwortenLöschen
  12. oh das hört sich gut an.....eine Mama kann wohl nicht aus ihrer Haut!Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  13. @sag der Zwerg freut sich jeden Tag über Glückwünsche, sonst würde es nicht jedem zweiten auf der Straße erzählen dass er jetzt 6 ist! :))) Deshalb: ich werds weitergeben!

    Daumen drücken hilft bestimmt! Ich warte jetzt einfach mal, wie es weitergeht. Danke!

    @sandra da kann man noch so sehr sagen: ich hab abgeschlossen - in so einem Moment bricht alles wieder auf und man sehnt sich nur nach seinem Kind (Kind ist gut mit 35... *g* - er wirds aber trotzdem immer bleiben)

    AntwortenLöschen
  14. Moin (Groß)Tante,

    naja Marie wird 15, also vielleicht bald Urgroßtante...:)

    Ich war beim durchlesen gerade doch sehr nah am Wasser gebaut...

    Ich wünsche Dir die Kraft alles wieder "Gut" werden zu lassen.
    Meinem Cousin wünsche ich den Verstand alles wieder "Gut" werden zu lassen.

    Stephan

    AntwortenLöschen
  15. naja Marie wird 15, also vielleicht bald Urgroßtante...:)
    Hust!!! das heißt aber dann, dass du Großvater wirst.. :-)) Sofern sie mich unter 60 zur Urgroßmutter macht ist doch alles ok, sie hat noch 7 Jahre Zeit.. *lach*

    Allen anderen Wünschen von dir schließe ich mich bedingungslos an!

    AntwortenLöschen
  16. @Zusatzsohn Du denkst also, dass deine Tochter so flott ist wie deine Mutter?! mmmh. *g* Du als Großvater - die Vorstellung hat was!!! *prust*

    @schätzle Du als Urgroßmutter: die Vorstellung hat noch viel mehr!!! *nochmehrpruuuust* DA würd ich diesmal NICHT neidisch werden! *g*

    @both Dann hoffen wir also schon zu dritt, dass sich alles gut entwickelt *daumendrück*

    AntwortenLöschen