Donnerstag, 14. Januar 2010

"Geschützte" Winterolympiade

Die olympischen Winterspiele in Vancouver stehen vor der Tür. Und da Sicherheit oberste Priorität hat, werden unter den Athleten Kondome verteilt. 350 000 Stück.

Hmm.

Bei den letzten Winterspielen waren 2508 Sportler am Start. Teilnehmerrekord!

Vielleicht sind es diesmal mehr. Sagen wir mal 2600. Sagen wir weiter, die Verständigung untereinander ist optimal. Dann ergeben sich ungefähr 1300 Paare. Zusammensetzung beliebig – Hauptsache mindestens ein Lümmeltütenträger ist dabei.

Die Spiele dauern 17 Tage.

Hat jemand mitgerechnet?

Um die nette Beigabe optimal zu nutzen, müssten sich die 1300 Paare 15,84 mal am Tag verlustieren…

Fragt sich nur, wann die Athleten noch Zeit haben, die sportlichen Leistungen zu verbringen, weswegen sie nach Kanada gefahren sind.

Rammelolympiade: schneller, höher, weiter – nur die Medaillenausbeute wird zu wünschen übrig lassen. Alternativ wird Bettsport olympisch…
 

Kommentare:

  1. soso... ich dachte, die müssen "keusch" leben wie die fussballer? :-)

    AntwortenLöschen
  2. *brüüüüüüüüüll* ich hau mich gerade weg vor Lachen...

    Aber du hast in deiner Berechung vergessen, dass manche Kondome reißen bevor die eigentlich genutzt werden konnten.

    AntwortenLöschen
  3. Brettsport? Schach? Gibs zuuuuuuuu, du willst zur Olympiade, die 2.600 Teilnehmermarke knacken und den täglichen Rammeldurchschnitt versauen! Du gönnst den armen Sportlern auch gar nix.

    ROFL
    //* liegt immer noch unterm Schreibtisch vor Lachen

    AntwortenLöschen
  4. Zwei Denkansätze, die du noch ergänzen solltest...

    1. Die Sportler bekommen alle Gummis, weil die können sich ja auch auswärts mit Nicht-Sportlern vergnügen! Also müssen auch die Sportlerinnen Gummis kriegen, für die Kerle außerhalb des olympischen Dorfes. ;-)

    2. Die Sportler treten in ihrer Freizeit in der City von Vancouver als Kämpfer gegen Aids auf und verteilen die Gummis! Werbewirksam sozusagen...

    Keine gute Idee? Naja, hätte ja klappen können... :mrgreen:

    AntwortenLöschen
  5. @bluhnah Keusch? Fußballer? Bist du sicher, dass die Bälle bloß auf dem Platz zum Einsatz kommen??! *ggg*

    @engel ok, ok! Rechnen wir die gerissenen raus. Das poppensie halt nur 15 mal am Tag - die Zahl hinter dem Komma hätt den Körpereinsatz in nicht zu vertretbare Dimensionen hochgetrieben... *kicher*

    @schätzle Bettsport! Nicht BRettsport! Dann hätt ich es in Erwägung gezogen, mich auch olympisch zu betätigen! *brüll*

    @hoheit zu 1. Das würde natürlich die Aktivenzahl erhöhen und den täglichen Fickwert um die Hälfte reduzieren. Knapp acht mal! Puhhh! Das ist ja zu schaffen, oder???! *g*

    zu 2. Also gut, dann lass sie die Hälfte der Gummis verteilen. Aber das würde doch dann bedeuten, dass sie nur noch 4 mal am Tag auf die Matratze/in die Wäschekammer/Discotoilette/Seitengasse/auf die Treppe/Waschmaschine oder dgl. (Liste liesse sich noch ausbauen...) dürften. Was amchen sie dann in der restlichen Zeit?! *grööööhl*

    AntwortenLöschen
  6. @ Michaela: Ööhm *rofl* Ficken bis der Arzt kommt, es wird wohl Frühling!!!

    AntwortenLöschen
  7. Da frage ich mich ernsthaft, welche Wintersportgruppe die meisten Kondome benötigen wird: die Eiskunstläufer oder die Rodler? :-)

    AntwortenLöschen
  8. @kunstfehler Eiskunstläufer? *lach* die haben doch schon Ganzkörperkondome an!

    AntwortenLöschen