Freitag, 11. Dezember 2009

Noch 13 mal schlafen!

Heute vor 27 Jahren am Samstag um 10.37 Uhr machtest du deinen ersten Schrei. Schon das allein versetzte mich beinahe in Exstase, nachdem deine letzten 2 Brüder sehr schweigsam waren. Als dann noch die Hebamme sagte: "Hier, Mama, legen sie sich ihre kleine Tochter auf den Bauch." brachen alle Dämme! Ein Tränenstrom bahnte sich seinen Weg - vor Glück über die kleine Prinzessin, vor Hoffnung, dass du gesund aufwachsen mögst und vor Trauer um deinen kleinen Bruder, dem dies verwehrt blieb.

Vergessen waren die Monate, die ich streng liegend am wehenhemmenden Tropf verbringen musste, vergessen die Angst, dass auch du nicht lebensfähig sein könntest, vergessen der Geburtsmarathon mit Wehensturm, der in mir den Wunsch auslöste, einfach nur sterben zu dürfen.

Und dann das höchste Glück: ein Mädchen!!! Ernsthaft, wer glaubt nach 3 Jungs noch an ein Mädchen?! Deshalb wollte ich auch während der Schwangerschaft nicht wissen, was es wird - auf einen Jungen war ich eingestellt, die Hoffnung auf eine kleine Maus erlaubte ich mir gar nicht. Und da dein Geburtstermin kurz vor Weihnachten lag, wollte ich das Geschenk der Überraschung.

In den folgenden Tagen war mir das Lächeln ins Gesicht getackert! Der Stationsarzt meinte, solch eine strahlende Wöchnerin sei ihm noch nicht oft begegnet.

Montags durfte ich dich anmelden. Namen hatten wir uns schon lange ausgesucht: Katharina solltest du nach deiner Uroma heißen und Maria als Zweitname, weil mir der Klang so gut gefiel. Und als ich vor dem Schalter stand, erzählte ich strahlend lächelnd und spontan: "Ich habe endlich eine Tochter und sie heißt Katharina Felicitas!"

"Die Glückliche" in deinem Namen soll dich immer begleiten und deine Schutzpatronin sein.

Meine Maus, ich gratuliere dir von ganzem Herzen zu deinem Geburtstag, wünsche dir alles Glück der Welt, Gesundheit, Zufriedenheit, Wohlstand und Gottes Segen. Du hast dich zu einer starken, selbstbewußten und umwerfend hübschen (äh, was sag ich: wunderwundersönen*) Frau entwickelt und ich bin unglaublich stolz auf dich!!!

Ich liebe dich mehr, als ich sagen kann und wünsche dir einen unvergesslichen Tag!

Deine Mama

*Als du ungefähr 3 Jahre alt warst, hob ich dich morgens nach dem Waschen und Anziehen mit den Worten "So, komm, meine Hübsche" vom Wickeltisch. Deine Antwort war denkwürdig: "Ich bin nicht hübs, ich bin wunderwundersön!"

Kommentare:

  1. Wünsche Deiner Tochter alles Gute zum Geburtstag. Ein sehr schöner Text, den Du geschrieben hast.
    LG, Coco

    AntwortenLöschen
  2. Von mir ebenfalls die besten (Geburtstags-)Wünsche an die Frau Tochter :-) !

    AntwortenLöschen
  3. ooooh, ist das süß! :) alles liebe zum geburtstag auch von mir! :)

    AntwortenLöschen
  4. Süüüüß! Alles Gute (unbekannterweise) von mir! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhh meine Miss Germany, die Krönung, das unfassbare Glück! Unsere heißgeliebte und verwöhnte Maus, unser "Ssssildklöte" *gg*

    Auch hier nochmals alles Liebe und Gute zum Geburtstag und bleib so wunderwundersön ein Leben lang. Hab dich sehr lieb!

    Die Lieblingstante...

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein wunderschöner Text! :)
    Auch von mir herzliche Glückwpnsche an deine Tochter!

    Liebe Grüße,
    Fuchsi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Michaela :)

    Einen wunderschönen Text hast du mal wieder geschrieben :)

    Ich kenn deine Tochter nicht, aber auch von mir alles alles liebe und gute zum Geburtstag! Mögn ihre Wünsche im neuen Lebensjahr in Erfüllung gehen!!

    Herzlichst

    Su

    AntwortenLöschen
  8. hach, tante Pssst! hat's verpennt, aber ich musste ja das we lauter dreckige sachen machen... also putzen usw....8-)

    ich wünsche unbekannterweise ebenso alles, alles liebe nachträglich! :-)))))

    AntwortenLöschen
  9. da überkommt einen wohlige gänsehaut bei diesem schönen Text...
    einen lieben Geburtstagsgruss nachträglich schicke ich ..
    lg sabine

    AntwortenLöschen
  10. @all Lieblingstochter hat alles gelesen und sich sehr über eure Glückwünsche gefreut. Sie traut sich nur noch nicht, selber zu kommentieren - in dieser Beziehung ist sie so schüchtern wie eh und je... *g*

    AntwortenLöschen